Parkräume
Gartenräume
Startseite
Wietzepark 
Langenhagen
Schloss Dyck
Hamburg 
Haferblöcken

Parks für Menschen

Der öffentliche Park als Erholungsraum hat auch heute noch eine grosse Bedeutung. Menschen gehen in Parks zum Spielen, Picknicken, Schlafen, Laufen. Sie entspannen sich, können die Augen in die Ferne schweifen lassen, die Seele baumeln lassen. Sie treffen sich mit Freunden oder sie ziehen sich vor dem Alltagstrubel zurück.

Der Bau des Wietzepark in Langenhagen ist weitgehend abgeschlossen. Durch Pflege gesteuerte Entwicklung der Vegetation auf unterschiedlichen Böden schafft mit wenig Aufwand eine große Vielfalt an Lebensräumen.

Für die dezentrale Landesgartenschau 2002 am Schloß Dyck bei Neuss haben wir einen Entwurf mit Schwerpunkt in der Verwendung von Stauden zum Wettbewerb eingereicht.

Der Entwurf für den Stadtteilpark Haferblöcken in Hamburg erhielt 1996 den 2. Preis im Wettbewerb. Der Park ist auch Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Hier können neue Biotope als Ausgleichsmassnahme für Bauvorhaben entstehen.

Beispiele:

Birkenhain

Wietzepark Langenhagen

Schloß Dyck

2. Preis im Wettbewerb

Hamburg Haferblöcken

 

Gartenräume, Freie Landschaftsarchitekten
Dipl.-Ing. Ariane Kaths, Enge Strasse 6, 31535 Neustadt a.Rbge.
Dipl.-Ing. Joachim v. Kortzfleisch, Eichendamm 27, 30900 Wedemark

Gartenräume Startseite

Personen

Themen

Referenzen

 

Webdesign 2001-2015: J. v. Kortzfleisch